Start News Kultur Autodemo: Protest der Veranstaltungsfirmen & Künstler

Autodemo: Protest der Veranstaltungsfirmen & Künstler

236
0
TEILEN

Die Auto-Demo: Hamburgs Veranstalter und Künstler gehen auf die Barrikaden

Heute auf den Tag seit drei Monaten geht bei Veranstaltern, Veranstaltungsfirmen, Musikern, Künstler und DJs gar nichts mehr. Am 15. März 2020 trat die Allgemeinverfügung wegen der Corona-Krise in Kraft und plötzlich stand das Leben auf der Reeperbahn still.

Die Auswirkungen der Corona-Krise beschäftigen viele Hamburger. Mittlerweile gibt es immer mehr Lockerungen, die Stück für Stück den Alltag zurückbringen – doch nicht alle können wieder arbeiten. Die Event-Branche ist bis mindestens August dicht und kämpft nun um ihre Existenz.

Auch wenn sich viel getan hat, die Branche ist bis jetzt auf der Strecke geblieben. Viele haben Verständnis für die Beschränkungen um die Infektionen zu reduzieren, aber dann muss der Stadt genau diese Branche auch unterstützen, eventuell mit einer zweiten Soforthilfe.

Das Veranstaltungs-Team der Demo ruft alle, deren Existenz durch die Corona-Maßnahmen bedroht ist, auf Facebook dazu auf, sich dem Konvoi anzuschließen. Auf der Seite ist auch zu sehen, welche Unternehmen zu der Demo aufrufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.