Start News Musik Das Aus für Kinky Boots auf dem Kiez

Das Aus für Kinky Boots auf dem Kiez

2156
0
TEILEN
Kinky Boots
Bild: Stage Entertainment

Nach knapp drei Monaten steht fest: Kinky Boots läuft in Hamburg nur noch bis September.

Das Aus für Kinky Boots kam völlig unerwartet für die beiteiligten Künstler. Die Deutschlandpremiere von Kinky Boots wurde erst Anfang Dezember 2017 im Operettenhaus auf dem Kiez gefeiert. Aus diesem Anlass wurde sogar Poplegende Cindy Lauper eingeflogen, die die souligen Balladen und Tanzhits für das Dragqueen-Musical geschaffen hatte. Nachdem das Stück am New Yorker Broadway und am Londoner West End seit Jahren erfolgreich läuft, setzte Stage Entertainment große Hoffnung auf das Stück. Die Premiere war umjubelt, die Kritiken positiv.

Doch danach kamen zu wenige Gäste für das Musical. Die Nachfrage ist offensichtlich zu gering. Aufgrund der hohen Investitionskosten für die Realisierung des Musicals ist es überraschend, dass im September schon wieder Schluss sein soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here