Start News Musik Milky Chance kommt im November in die Große Freiheit 36

Milky Chance kommt im November in die Große Freiheit 36

653
0
TEILEN
Milky Chance
Milky Chance in der Großen Freiheit 36 | Bild: Universal Music

Milky Chance machen „Weltmusik“ – im besten Sinne.

Mit ihrem aktuellen Album „Blossom“ gelingt ihnen eine echte Pop-Internationale. Einflüsse aus Reggae, House, Flamenco, Singer-Songwriter und Folk ergeben einen feinen, eingängigen Mix. Das Beste: Milky Chance sind auf „The Blossom Tour 2017“. Am Montag den 20.11.17 um 20:00 Uhr sind sie in der Große Freiheit 36.

Eigentlich denkt man bei dem Stichwort „Weltmusik“ an einen etwas eingestaubten, antiquierten Mix aus nicht-westlichen Instrumenten und profanen Weltverbesserungs-Messages. Nicht so bei Milky Chance. Der beste Beweis dafür, dass sie diesem vieldiskutierten Genre-Begriff einen neuen Stempel aufdrücken könnten, liefert ihre aktuelle Single „Cocoon“.

Man merkt dem ganzen Album an, dass Milky Chance Vollblutmusiker sind. Es ist die konsequente Weiterentwicklung ihres ganz eigenen Sounds. Clemens Rehbein und Philipp Dausch lieben das Musizieren mit echten Instrumenten und so entsteht eine einzigartige Atmosphäre, getragen von breiter, warmer Instrumentierung und der angekratzten, eingängigen Stimme von Clemens Rehbein.

Milky Chance machen Musik, die nach Aufbruch klingt. Nach einfach loslassen und los-leben. Nach der Befreiung von Zwängen und dem Leben von Träumen. Wenn Rehbein singt „But there’s so many things we could do / And all we need is escaping“, will man genau das direkt tun: Einfach mal alles hinter sich lassen und für alle anderen unerreichbar die Welt bereisen. Ohne Zeitdruck, ohne Alltag.

Leider ein ziemlich unerreichbarer Traum für die meisten. Was allerdings bestimmt erreichbar ist: Das nächste Milky Chance Konzert auf der „The Blossom Tour 2017“ – und die Karten gibt es im exklusiven Vorverkauf aufeventim.de. Da kann man sich dann zumindest für ein paar Stunden aus den Zwängen des Alltags hinausträumen und alles hinter sich lassen.

Zu Geschichte der Band

Milky Chance ist ein deutsches Pop-Folk-Duo bestehend aus Clemens Rehbein und Philipp Dausch.

Die beiden Mitglieder stammen aus Kassel, wo sie 2012 an der Jacob-Grimm-Schule ihr Abitur absolvierten. Im Alter von zwölf Jahren begannen sie in einem Jazz-Quartett namens Flown Tones zu spielen. Außerdem gründeten sie mit Freunden eine Band, in der Clemens Rehbein den Bass spielte. Im Frühjahr 2012 luden sie auf der Videoplattform YouTube das erste eigene Lied hoch, welches innerhalb eines Jahres fast 800.000 Aufrufe erreichte. Seit Mai 2013 spielen sie deutschlandweit Konzerte, die durchweg ausverkauft sind. Unter anderem traten sie auf dem Festival Musikschutzgebiet in Homberg und im August auf dem Dockville Festival in Hamburg auf.

Auf dem Plattenlabel Lichtdicht Records, das Freunde für sie gegründet haben, erschien Ende Mai 2013 ihr selbstproduziertes Debütalbum Sadnecessary. Mit der Single Stolen Dance erreichten sie im August 2013 erstmals die deutschen Charts. Zudem war Milky Chance im Juni 2013 laut dem Musikblog Hypemachine 10 Tage lang das meistgeblogte Künstlerduo weltweit.

2014 starteten Milky Chance ihre erste Europatour.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here