Start News Kiez Mit dem Maxi ICE auf die Reeperbahn

Mit dem Maxi ICE auf die Reeperbahn

398
0
TEILEN
ICE max
Bild: Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn setzt jetzt XXL-ICE ab und nach Hamburg ein – Züge verkehren auf zwei Strecken und können bis zu 900 Fahrgäste gefördern

Seit heute gilt der Sommerfahrplan der Deutschen Bahn. Erstmals werden extralange ICE-Züge eingesetzt. Der erste fuhr am frühen Morgen vom Bahnhof Hamburg-Altona ab.

Der XXL-ICE hat 13 Wagen und Platz für mehr als 900 Fahrgäste. Er fährt von Hamburg-Altona über Hannover und Frankfurt am Main bis in die Schweiz – nach Basel, Zürich und Chur. Auch auf der Route Hamburg-Dortmund-Köln-Frankfurt Flughafen-Stuttgart-München sind die 374 Meter langen Züge unterwegs.

Bahn-Sprecherin Franziska Hentschke sagte: “Der neue ICE 4 – der XXL-ICE – ist das neue Flaggschiff, die neue Generation bei den ICE. Er ist komfortabler für die Fahrgäste, hat ganz viel Platz und ist schneller als die älteren Züge.” Der ICE 4 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 265 Kilometern pro Stunde. Bislang können die ICE höchstens Tempo 250 fahren.

Im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen des ICE hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Dienstag in Berlin einen XXL-ICE auf den Namen “Bundesrepublik Deutschland” getauft. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.