Start News Musik 187-Rapper Gzuz bald in Hamburg vor Gericht

187-Rapper Gzuz bald in Hamburg vor Gericht

137
0
TEILEN
Bild: Pinterest

Wegen einem Körperverletzungsdelikt auf der Reeperbahn und anderen Vergehen muss 187-Rapper Gzuz bald in Hamburg vor Gericht

Der Rapper der wohl momentan erfolgreichsten Rap-Combo „187 Strassenbande“ muss sich ab kommenden Dienstag vor dem Hamburger Amtsgericht verantworten: Es geht um Verstöße gegen das Waffengesetz, versuchter Diebstahl und Körperverletzung.

In der Silvesternacht 2018/2019 soll Kristoffer Jonas Klauß (31), so sein bürgerlicher Name, mit einer Schreckschusspistole an der Conventstraße (Eilbek) mehrere Schüsse in die Luft abgegeben haben. Das hat er dann auch noch in einem Video bei Instagram gepostet. Kristoffer Jonas Klauß hat aber schon seit Jahren ein absolutes Waffenverbot, auch für die mit dem kleinen Waffenschein wie etwa Schreckschußpistolen und ähnliches.

Neben mehreren Diebstahldelikten muss er sich auch wegen Körperverletzung verantworten Er hat Anfang März auf der Reeperbahn einer Frau ins Gesicht geschlagen haben. Die Folge: Nasenbluten und eine ambulante ärztliche Versorgung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.