Start News Hamburg ADAC warnt Motorradfahrer vor Schlaglöchern

ADAC warnt Motorradfahrer vor Schlaglöchern

118
0
TEILEN
Bild: pixabay

Hamburgs Straßen sind nicht die besten: Der ADAC warnt Motorradfahrer vor Schlaglöchern nach dem Winter

Zum Beginn der Motorrad-Saison hat der ADAC in Hamburg Biker und Bikerinnen dazu aufgerufen, besonders vorsichtig zu sein. „Die Straßen befinden sich in diesem Jahr in einem katastrophalen Zustand mit zahlreichen Schlaglöchern“, sagte der Sprecher des ADAC-Hansa-Clubs, Christian Hieff.

Obwohl viele der im Winter entstandenen Asphaltaufbrüche vorübergehend repariert wurden, wies der ADAC-Sprecher darauf hin, dass der Kaltasphalt brüchig sei und Splitter auf der Fahrbahn liege. Dies macht die Fahrten gefährlich, nicht nur für Motorradfahrer, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer, die an vielen Stellen gezwungen sind, ebenfalls die Straße zu nutzen.

Das Wetter des vergangenen Winters hat den Straßen in Hamburg stark zugesetzt. „Aufgrund der häufigen Frost-Tau-Wechsel verzeichnen wir in Hamburg deutlich mehr Straßenschäden als in den milderen Wintern zuvor“, erklärte eine Sprecherin des Bezirksamts Hamburg-Mitte bereits Ende Januar im Namen aller sieben Hamburger Bezirksämter.

Laut Angaben der Sprecherin kostet die Reparatur eines Schlaglochs im Durchschnitt zwischen 300 und 500 Euro. Besonders betroffen von den Schäden sind Straßen, die stark von Lastwagen frequentiert werden.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.