Start News Hamburg Böllerverkauf startet morgen

Böllerverkauf startet morgen

633
0
TEILEN

Silvester-Feuerwerk in Hamburg und auf der Reeperbahn: Böllerverkauf startet am Donnerstag

Ab Donnerstag beginnt offiziell auch in Hamburg der Verkauf für Böller und Feuerwerk. Gezündet werden dürfen Raketen und Knallkörper allerdings nur am Silvester- und Neujahrstag.

Der Böllerverkauf ist laut einer Verordnung nur an den letzten drei Werktagen des Jahres zulässig. In den vergangenen zwei Jahren wurde der Feuerwerksverkauf wegen der Corona-Pandemie untersagt.

Doch auch wenn das Böllern nun wieder möglich ist, nicht überall ist es in Hamburg erlaubt. Auf der Reeperbahn darf man böllern aber rund um die Binnenalster und auf dem Rathausmarkt darf nicht geböllert werden. Das Verbot betrifft die Straßen Jungfernstieg, Neuer Jungfernstieg, Lombardsbrücke, Ballindamm, und Reesendamm sowie für den Rathausmarkt. Wunderkerzen und Knallerbsen sind dort aber erlaubt.

Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer appellierte an alle Hamburgerinnen und Hamburger, sich beim Silvesterfeuerwerk zurückzuhalten: „Je mehr wir darauf verzichten, desto weniger Verletzungen werden wir haben.“ Es gebe jedes Jahr schwere Verletzungen. „Und wenn unsere Notfallpraxen sowieso schon am Limit laufen, müssen wir uns das nicht geben, dass wir dazu beitragen.“

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.