Start News Kiez Clubs und Bars auf dem Kiez ab sofort geschlossen

Clubs und Bars auf dem Kiez ab sofort geschlossen

8533
0
TEILEN
Schlechte Zeiten für die Reeperbahn und den Hamburg Kiez ⎪Bis 30. April alle Läden geschlossen

Heute hat die Stadt Hamburg wegen des Corona-Virus die Schließung alles Clubs, Bars und Bordelle beschlossen

Angesichts der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus werden in Hamburg sämtliche Veranstaltungen untersagt. Nach Aussagen der Stadt Hamburg gelte das für alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen unabhängig von der Teilnehmerzahl, Bislang waren Veranstaltungen mit unter 1000 Teilnehmern in der Hansestadt noch erlaubt.

„Messen und Ausstellungen, Theater, Museen, Kinos, Jugend- und Stadtteilkulturzentren, Seniorentreffs, Bibliotheken, Musikschulen und Einrichtungen der Hamburger Volkshochschule, Bars und Musikclubs, Bordelle, Tanz- und Nachtlokale, Spielhallen und Casinos, Schwimmbäder, Saunas, Fitness- und Sportstudios sowie alle öffentlichen und privaten Sportanlagen werden geschlossen“, heißt es in der Senatsmitteilung.

Auch der Betrieb von Restaurants werde eingeschränkt. „Gaststätten dürfen nur öffnen, wenn zwischen den Tischen ein Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten wird.“ Wochenmärkte unter freiem Himmel soll es aber auch weiterhin geben, auch private Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen wie zum Beispiel Hochzeiten. „Es wird jedoch dringend empfohlen, auch diese privaten Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben.“

„Die Maßnahmen sind notwendig, um das Risiko zu verringern, sich oder andere mit dem Coronavirus zu infizieren“, erklärte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). „Ich bitte alle Hamburgerinnen und Hamburger, die Anordnungen der Behörden ernst zu nehmen.“

Nach Aussagen der Behörden gilt diese Verordnung erst einmal bis zum 30. April 2020.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.