Start News Hamburg Schwerer Unfall im Hamburger Elbtunnel

Schwerer Unfall im Hamburger Elbtunnel

724
0
TEILEN
Brand im Elbtunnel
Bild: Feuerwehr Hamburg

Feuer im Elbtunnel nach schweren Unfall gelöscht – Fahrspuren in südlicher Richtung wieder für den Verkehr geöffnet

wurden ins Krankenhaus gebracht. Zwei der beteiligten Fahrzeuge gerieten in Brand, wodurch giftiger Rauch im Tunnel entstand. Die Feuerwehr rückte mit einem großen Einsatzteam an, um die brennenden Fahrzeuge mit Schaum zu löschen.

Insgesamt konnten 53 Personen, die sich hinter der Unfallstelle im Stau befanden, durch die Sicherheitstüren in der Tunnelwand in den sicheren Bereich dahinter flüchten und dem Rauch entkommen. Das Entlüftungssystem half dabei, den Rauch allmählich aus dem Tunnel abzuleiten. Beschädigte Fahrzeuge wurden von Abschleppwagen aus dem Tunnel entfernt.

Die Aufräumarbeiten dauerten gemäß Angaben eines Feuerwehrsprechers an. Zunächst erfolgte eine Sperrung des Elbtunnels in beiden Richtungen. Zuerst wurde die vierte Röhre in Richtung Süden wieder für den Verkehr freigegeben. Schließlich konnte der Verkehr auch in der zweiten Röhre in Richtung Norden wieder fließen, die von dem Brand nicht betroffen war. Dennoch kam es weiterhin zu teilweise erheblichen Verkehrsstaus.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.