Start News Hamburg A7 mehrtägig komplett gesperrt

A7 mehrtägig komplett gesperrt

242
0
TEILEN

Wer aus dem Süden zur Reeperbahn möchte hat es in der kommenden Woche schwer – A7 hinter dem Elbtunnel mehrtägig komplett gesperrt

Wegen Bauarbeiten für den Lärmschutztunnel Altona wird ein Abschnitt der Autobahn 7 in Hamburg-Mitte November für insgesamt 79 Stunden voll gesperrt. Mehrere Brücken sollen abgerissen werden.

Die A7 wird zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Waltershof und Hamburg-Volkspark vom 17. November um 22 Uhr bis zum 21. November um 5 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt, wie die Autobahn GmbH Nord ankündigte. Auch der Elbtunnel ist damit von der Sperrung betroffen. Die Anschlussstellen werden bereits ab 21 Uhr gesperrt.

Ab dem 18. November um 22 Uhr wird die Sperrung erweitert: Dann wird die Fahrbahn bereits ab der Anschlussstelle Hamburg-Heimfeld voll gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten im Bereich der K20 Hochstraße Elbmarsch südlich des Elbtunnels.

Die Autobahn GmbH Nord betonte, dass besonders am 18. November mit einem erheblichen Verkehrsaufkommen und Behinderungen auf den Umleitungen und Ausweichrouten gerechnet werden müsse. Logistik- und Transportunternehmen sollten ihre geplanten Fahrten umdisponieren oder mehr Zeit einplanen. Pendlerinnen und Pendlern werde dringend empfohlen, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen oder im Homeoffice zu arbeiten. Auf unnötige Fahrten solle verzichtet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.