Start News Kultur CSD-Parade soll im August stattfinden

CSD-Parade soll im August stattfinden

157
0
TEILEN
Bild: pixabay

CSD-Parade in Hamburg soll doch im August stattfinden

Schrille Fummel, bunte Perücken, lustige Sprüche: Lange Zeit war es unklar, wie es mit dem Christopher Street Day, Hamburgs größter Demo, in diesem Jahr weitergeht. Jetzt gibt’s Neuigkeiten: Die Parade soll am 1. August als Fahrrad-Demo stattfinden. Wie „Hamburg Pride“ am Mittwoch mitteilte, wurde ein entsprechender Antrag bereits am Montag bei der Versammlungsbehörde eingereicht.

„Wir möchten damit im Jahr des 40. CSD-Geburtstages in Hamburg ein Zeichen der Sichtbarkeit setzen – unter Corona-Bedingungen. Wie das genau aussehen kann, werden wir jetzt mit den zuständigen Stellen besprechen“, schreiben die Organisatoren. „Uns ist bewusst, dass mit der aktuellen Situation auch eine besondere Verantwortung einhergeht. Ein „rollender“ Demonstrationszug auf Fahrrädern erscheint uns unter den gegebenen Umständen als eine gute und sichere Möglichkeit, unsere politischen Forderungen sichtbar in die Öffentlichkeit zu tragen“, heißt es in der Mitteilung auf Facebook weiter.

Unter welchen Auflagen und auf welcher Route die Demo stattfinden könnte, ist bislang unklar. Das Straßenfest fällt Corona-bedingt aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.