Start News Hamburg Hafengeburtstag findet nun doch statt

Hafengeburtstag findet nun doch statt

148
0
TEILEN

Der Senat rudert nun doch zurück: Hamburger Hafengeburtstag soll Mitte September stattfinden

Der Hamburger Hafengeburtstag findet in diesem Jahr vom 16. bis 18. September in gewohnter Form statt. Das hat die Behörde für Wirtschaft und Innovation am Dienstag mitgeteilt. Der ursprüngliche Termin Anfang Mai war wegen der Corona-Lage abgesagt worden.

„Beim Hafengeburtstag zeigt sich Hamburg von seiner besten Seite. Das gilt auch für die Zusammenarbeit der vielen Beteiligten, die es möglich gemacht hat, jetzt einen neuen Termin anzukündigen. Natürlich steht auch dieser unter dem Vorbehalt der Pandemie-Entwicklung. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir dank der hervorragenden Kooperation aller Akteure den Hamburgerinnen und Hamburgern und unseren Gästen im September endlich wieder ein einzigartiges maritimes Erlebnis bieten können“, erklärte Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos).

Der Hamburger Hafengeburtstag wird seit 1977 gefeiert und gilt mit mehr als einer Million Besucherinnen und Besuchern pro Jahr, rund 300 teilnehmenden Schiffen und einem vielseitigen Bühnenprogramm als das größte Hafenfest der Welt. Das Volksfest war in den Jahren 2020 und 2021 Corona-bedingt abgesagt worden, da eine Zugangskontrolle, anders als beim eingrenzbaren Hamburger Dom auf dem Heiligengeistfeld, nicht möglich ist.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.