Start News Hamburg Schüsse unweit der Reeperbahn

Schüsse unweit der Reeperbahn

269
0
TEILEN
Polizei auf der Reeperbahn

Großeinsatz der Polizei: Schüsse in Altona: Zwei Tote in Treppenhaus gefunden

Großeinsatz für die Hamburger Polizei in Altona: In einem Haus nahe des Bahnhofs sind am Dienstagmorgen Schüsse gefallen. Die Polizei fand zwei leblose Personen.

Es handele sich um eine 22 Jahre alte Frau, die trotz Reanimationsversuchen starb, und einen bereits toten Mann, sagte eine Polizeisprecherin. Sie wurden im Treppenhaus gefunden. Es gebe keine weiteren Beteiligten. Die Polizei geht davon aus, dass eine der beiden Personen die andere erschoss und dann Suizid beging. Die Ermittler stellten eine Schusswaffe sicher.

Eine Bewohnerin hatte die Polizei gerufen, weil sie die Schüsse im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in der Scheel-Plessen-Straße gehört hatte. Mit Maschinenpistolen bewaffnet durchsuchten Spezialeinheiten der Polizei das Gebäude und auch Nachbarhäuser. Der Polizeihubschrauber „Libelle“ war ebenfalls im Einsatz.

Die beiden Leichen sollen im Institut für Rechtsmedizin obduziert werden. Weitere Ermittlungen laufen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.