Start News Hamburg Zeugen gesucht: Tankstellen-Überfall in Hamburg

Zeugen gesucht: Tankstellen-Überfall in Hamburg

143
0
TEILEN

Polizei sucht Zeugen nach Tankstellen-Überfall in Hamburg: Dieses Detail könnte zum Täter führen

Die Hamburger Polizei sucht nach einem Mann, der am vergangenen Pfingstsonntag eine Tankstelle am Pezolddamm (Farmsen-Berne) ausgeraubt hat. Ein Detail könnte den Betrüger aufdecken. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Der Kassierer (23) befand sich hinter der Theke. Zwei Kunden befanden sich im Verkaufsraum, als um 22.25 Uhr ein dunkel gekleideter Mann mit einer Körpergröße von 1,80 bis 1,85 Metern und einer dicken Figur mit schwarzer Mütze und blauer OP-Maske die Tankstelle betrat.

Der Täter soll unmittelbar auf den 23-Jährigen zugegangen sein und ein Messer gezogen und den Kassierer bedroht haben. Die Kunden konnten sich unversehrt befreien.

Der Mann forderte Bargeld aus der Kasse und verließ die Tankstelle mit einem „geringen Geldbetrag“. Der Mann nahm auf einem Fahrrad Platz und fuhr in Richtung Fischotterstieg.

Obwohl eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ohne Erfolg blieb, hoffen die Kriminal-Ermittler des zuständigen Raubdezernats auf Hinweise aus der Bevölkerung. Für sachdienliche Hinweise kann der Notruf 110 oder die Telefonnummer 040-428 65 6789 gewählt werden.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.