Start News Hamburg Keine weiße Weihnacht auf der Reeperbahn

Keine weiße Weihnacht auf der Reeperbahn

522
0
TEILEN
Santa Pauli

Keine weiße Weihnacht auf der Reeperbahn in Hamburg: Metropolen sagen voraus – Es wird stürmisch und warm

Alle, die sich auf weiße Weihnachten gefreut haben, werden auch in diesem Jahr wieder enttäuscht. Denn nach den vielversprechenden frostigen Temperaturen der vergangenen Tage sorgt ein Sturmtief über dem Nordatlantik weiterhin für Nässe und milde Temperaturen in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Ein Sturmtief über dem Nordatlantik sorgt weiterhin für Nässe und milde Temperaturen in Schleswig-Holstein und Hamburg. So ist laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag mit Regen im Land zu rechnen. Bei Temperaturen zwischen sieben und zehn Grad bleibt der Himmel bedeckt. Der Wind weht mäßig im Landesinneren, an den Küsten stärker aus Süden und Südwest. Auf den Inseln sind tagsüber Sturmböen bis zu Windstärke acht zu erwarten. Wolken und Niederschlag bleiben nachts bei Tiefstwerten bis zu vier Grad beständig.

Der Dezember hat mit seinen frostigen Temperaturen vielversprechend gestartet. Aber alle, die sich weiße Weihnachten erhofft haben, werden auch in diesem Jahr enttäuscht. Laut Diplom-Meteorologen Dominik Jung legt der Dezember eine „180-Grad-Wende hin“. Ab Donnerstag wird es nicht nur viel zu warm mit Temperaturen, die eigentlich für Ende März typisch sind, es wird auch stürmisch! Stellt euch über die Feiertage also auf ungemütliches Wetter ein.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.