Start News Musik Reeperbahn Festival: Konzerte in der Elbphilharmonie

Reeperbahn Festival: Konzerte in der Elbphilharmonie

1169
0
TEILEN

Das Reeperbahn Festival in Hamburg ist nicht nur durch seine tolle und umfangreiche Auswahl an Newcomern und etablierten Künstlern zu einem festen Termin für Musikfans geworden, sondern auch durch seine vielen Konzerte an unterschiedlichen Orten: Clubs, Bars, der Michel oder Open-Air Mini-Gigs vor dem N-JOY Reeperbus – die Atmosphäre ist stets besonders. In diesem Jahr kommt eine spektakuläre Location hinzu: die Elbphilharmonie.

Beats und Bässe in der Elbphilharmonie

Neben Klassik ertönten in dem Konzerthaus seit der Eröffnung bereits viele andere Musikrichtungen (Tonbandgerät, Einstürzende Neubauten etc.), selbst Theaterstücke („Just Call Me God“) wurden aufgeführt. Und nun diese Ankündigung: Anfang Herbst wird das Reeperbahn Festival (20. – 23. September) drei Acts auf die Bühne schicken: Owen Pallett & stargaze, Daniel Brandt & Eternal Something und Dillon. Neben Streicherklängen werden diese ordentlich Beats und Bässe durch den Saal wummern lassen. Das Versprechen von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und anderen Verantwortlichen, die Elbphilharmonie solle ein Haus für alle werden, wird zumindest künstlerisch damit erneut eingehalten.

Tickets nur für Festivalgänger

Inhaber von Festivaltickets bekamen bereits einen Link per E-Mail: Seit Montagmittag und noch bis Sonntag, 30. April, können sie über einen personalisierten Zugang Plätze für die begehrten Veranstaltungen reservieren. Wer an einem Besuch der Reeperbahnfestival-Konzerte interessiert ist, kann sich auf der Seite des Festivals Tagestickets kaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.