Start News Kiez Die Lichter auf der Reeperbahn gehen langsam wieder an

Die Lichter auf der Reeperbahn gehen langsam wieder an

1414
0
TEILEN
Reeperbahn erwacht wieder

Erste Kneipen haben auf der Reeperbahn wieder geöffnet, natürlich mit Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie

Nach den Lockerungen in der Corona-Krise haben jetzt auch schon Bars und Kneipen auf der Reeperbahn geöffnet, aber mit Abstand und zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen.

Was ist denn erlaubt?

Kneipen und Restaurants dürfen wieder öffnen. Allerdings müsse zwischen den Gästen der 1,50-Meter-Mindestabstand zwingend eingehalten werden. Eine Belegungsquote wie beispielsweise in Niedersachsen gibt es jedoch nicht. Clubs, Diskotheken und Bars bleiben weiter geschlossen. Wann diese öffnen können steht noch nicht fest.

Aber: „Noch ist Vorsicht geboten. Das Coronavirus ist nicht verschwunden. Deshalb sind weiter das Abstandsgebot und Kontaktbeschränkungen strikt einzuhalten.

Safari Bierdorf hat seit Freitag wieder offen mit Einschränkungen

Reeperbahn und der Kiez erwacht wieder

Auf der Großen Freiheit hatten gleich mehrer Kneipen geöffnet. Wer darf hat seine Türen auch geöffnet, wie beispielsweise im Safari Bierdorf. Lecker Bier, Cocktail und leise Hintergrundmusik waren in der Schlager-Kneipe zu hören.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.