Start News Kultur ESC-Countdown und Grand Prix Party auf dem Spielbudenplatz in Hamburg

ESC-Countdown und Grand Prix Party auf dem Spielbudenplatz in Hamburg

803
0
TEILEN

Der ESC-Countdown tickt bereits und auf dem Spielbudenplatz laufen schon die ganze Woche die Aufbauarbeiten für den Samstag

Die Riege der Künstlerinnen und Künstler, die vor und nach dem ESC-Finale live im Ersten zu sehen sind, ist komplett: Auch die Simple Minds, Sasha und Namika treten auf der Hamburger Reeperbahn auf. Von dort werden am Sonnabend, 12. Mai, die Shows “Eurovision Song Contest 2018 – Countdown für Lissabon” (20.15 Uhr) bzw. “Eurovision Song Contest 2018 – Grand Prix Party” (0.30 Uhr) übertragen. Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Die Band Simple Minds wird ihren Klassiker “Don’t You (Forget About Me)” spielen, außerdem einen Titel aus ihrem neuen Album. Die anderen Acts, die in den Shows am großen ESC-Abend im Ersten zu sehen sind, sind Max Giesinger, Lotte, Revolverheld, Mary Roos, Mike Singer und voXXclub.

Der “Countdown für Lissabon” und die “Grand Prix Party” rahmen die Live-Übertragung des ESC-Finales ein. Es läuft im Ersten ab 21.00 Uhr – und wird auf der Reeperbahn auf einer Großbildleinwand eingespielt. Insgesamt steht der größte Musikwettbewerb der Welt am Sonnabend, 12. Mai, im Ersten damit fast fünf Stunden lang im Mittelpunkt.

Für Deutschland tritt Michael Schulte beim ESC in Lissabon mit seinem Song “You Let Me Walk Alone” an. In Live-Schalten aus der portugiesischen Hauptstadt wird er in beiden Sendungen mit Barbara Schöneberger darüber sprechen, wie er den Contest erlebt. Auch Linda Zervakis wird vom Finale in Lissabon berichten.

Wichtig für ESC-Fans, die an diesem Abend in Hamburg sind: Der Zugang für die Shows vom Spielbudenplatz an der Reeperbahn ist frei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here