Start News Kiez Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg findet doch nicht statt

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg findet doch nicht statt

1002
0
TEILEN

Verkaufsoffener Sonntag passt nicht zum Teil Lockdown und den damit verbundenen Beschränkungen die zur Zeit in Hamburg und auf der Reeperbahn gültig sind

Eigentlich sollten am kommenden Sonntag Hunderttausende in der Hamburger Innenstadt zum großen Einkaufen kommen – doch nun wurde der verkaufsoffene Sonntag doch wieder abgesagt.

Grund dafür ist wenig überraschend die sich verschärfende Corona-Pandemie in Hamburg. Verkaufsoffene Sonntage brauchen als Grundlage „anlassgebende Kulturveranstaltungen“ – die wurden allerdings im Zuge des seit Montag geltenden Teil-Lockdowns abgesagt und damit auch der große Shoppingtag.

„Eine Sonntagsöffnung ist immer etwas Besonderes für die Hamburger City. Neben den zahlreichen Shoppingangeboten haben wir uns jedes Mal etwas Besonderes für die Innenstadtbesucher ausgedacht“, teilte Brigitte Engler vom City Management mit. „Dieses Event passt nicht zu einem Teil-Lockdown.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.