Start News Kiez Auch 2021 fällt der Hafengeburtstag aus

Auch 2021 fällt der Hafengeburtstag aus

183
0
TEILEN

Wegen der anhaltenden hohen Zahlen von Corona-Infektionen fällt auch 2021 der bekannte Hamburger Hafengeburtstag aus

Der bekannten Hamburger Hafen Geburtstag sollte eigentlich im kommenden Jahr vom 7. bis zum 9. Mai 2021 stattfinden. Doch auch im kommenden Jahren kann dieses wichtige Ereignisse für die Hansestadt nicht stattfinden.

Es sei momentan zwar schwer absehbar, wie sich die Pandemie bis Anfang Mai 2021 entwickeln werde. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sei aber davon auszugehen, dass auch im nächsten Mai das Virus nicht verschwunden sei, teilte die Wirtschaftsbehörde am Donnerstag mit. Es sei auch nicht damit zu rechnen, dass bis dahin ausreichend geimpft werden könne.

“Nach 2020 jetzt auch den Hafengeburtstag 2021 absagen zu müssen, bedauere ich sehr”, teilte Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) mit. Das größte Hafenfest der Welt benötige aufgrund der Vielzahl der Programmangebote und der äußerst komplexen Logistik einen erheblichen zeitlichen Planungsvorlauf. “Die verantwortungsvollste, wenn auch schmerzhafte Entscheidung, ist daher jetzt diese frühzeitige Absage.”

In den vergangenen Jahren waren immer mehr als eine Million Besucher zum Hafengeburtstag nach Hamburg gekommen – zuletzt 2019. Überfüllte U- und S-Bahnen rund um den Hafen inklusive.

Für Hamburgs Tourismusbranche ist die Absage ein schlechtes Zeichen. Frühzeitig verliert sie damit eines der größten Events, das Gäste in die Hotels lockt. Während des Hafengeburtstags ist Hamburg regelmäßig komplett ausgebucht – der Gesamtumsatz wird auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag geschätzt. Für die Branche sei es also “eine Katastrophe”, fasst Wolfgang Raike vom Tourismusverband zusammen. Nicht nur Hotels und Schaustellern entgehen sichere Einnahmen. Vom Barkassenbetreiber bis zur Gästeführerin ist demnach quasi jeder betroffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.