Start News Kultur Reeperbahnfestival 2018 auch wieder in der Elbphilharmonie

Reeperbahnfestival 2018 auch wieder in der Elbphilharmonie

1242
0
TEILEN
Elbphilharmonie

Kaum ein Konzerthaus hat in der jüngeren Vergangenheit international so viele Emotionen freigesetzt wie Hamburgs neues Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, deren Eröffnung sich diesen Januar erstmals jährt. Der Run auf die Tickets ist nach wie vor ungebrochen – ebensowenig wie das Bekenntnis des Hauses, keinesfalls entrückter Hochkultur-Tempel, sondern vielmehr Konzertsaal für alle Hamburger zu sein. Dass dies ernst gemeint ist, zeigt nicht nur das herausragende Programm des ersten Jahres, das keinerlei stilistische Scheuklappen erkennen ließ – auch die Einbindung in einen Festival-Kontext steht der Elbphilharmonie ausgezeichnet:

Nach dem gelungenen Einstand im letzten Jahr ist sie auch in 2018 Spielstätte des Reeperbahn Festivals und wird am am Freitag, den 21., sowie am Samstag, den 22. September mit hochwertigem internationalen Programm bespielt:

Die britische Indie-Folk Band Bear’s Den bringt in Kooperation mit dem Komponisten Paul Frith (UK) eine eigens arrangierte Version ihres Storyteller-Folks in exklusiver Besetzung auf die Bühne und beweist damit, dass zeitlos gute Songs auch in klassischen Konzerthäusern immer eine gute Figur machen.
Der Hamburger Elektro-Produzent David August spielt auf dem Reeperbahn Festival nach intensiver Arbeit an neuen Kompositionen sein erstes exklusives Konzert in Deutschland seit 2016. August bringt speziell für dieses Konzert arrangierte Stücke in neuer Instrumentierung und mit einem individuellen Lichtkonzept auf die Bühne der Elbphilharmonie.
Lewis Capaldi (UK), Singer-Songwriter aus Glasgow, bekannt durch seinen Hit „Bruises“, überzeugt mit einer rauchigen Soul-Röhre, die man nie und nimmer einem 21 jährigen zuschreiben würde. Nach zahlreichen Konzerten im Vorprogramm von Rag’n‘Bone Man spielt Capaldi in der Elbphilharmonie sein bis dato größtes Konzert in Deutschland.
Das französisch-kubanische Zwillings-Duo Ibeyi (FR) verbindet seine erdige Musik, die Elemente aus Soul, Hip-Hop, Synthie-Pop und afrokubanischen Rhythmen enthält, mit treffsicheren politischen Statements und sorgt mit seinen bisher erschienenen zwei Alben international für Aufsehen. Nach seinem intimen Deutschland-Debut beim Reeperbahn Festival in 2014 kehren Ibeyi nun als gewachsene Stars zurück.
Her ist eine der spannendsten französischen Newcomer-Bands und haben mit ihrem tanzbaren Electro-Soul, lässiger Dandy-Eleganz und kämpferischer Sozialkritik bereits zahlreiche Fans in Deutschland überzeugt. Nach dem tragischen Verlust des Gründungsmitglieds Simon Carpentier ist die Rückkehr von Her zum Reeperbahn Festival ein großes Glück.

Hier der genaue Spielplan in der Elbphilharmonie:

Freitag, 21. September:
20:00 – 21:00 Ibeyi
23:00 – 00:30 David August

Samstag, 22. September:
18:00 – 19:00 Her
21:00 – 22:00 Lewis Capaldi
00:00 – 01:10 Bear’s Den

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.